Ein Fachwerkhaus bauen mit unserer Bauplanung

Fachwerkhaus mit Schieferdach
Fachwerkhaus mit Schieferdach

Dieses Fachwerkhaus wurde 2017 nach historischem Vorbild neu aufgebaut - der Sockelbereich ist aus Natursteinen gemauert, darüber wurde das Fachwerk aus Eichenholz zimmermannsmäßig errichtet.

Die Schieferdeckung wurde mit Sauerländer Naturschiefer ausgeführt, das Fachwerk besteht aus heimischem Eichenholz.

Neben einem Holzofen dient hier eine Wärmepumpe neuester Bauart zur Heizung des großen Fachwerkhauses. Dadurch konnten die Heizkosten dauerhaft niedrig gehalten werden.

Die Außenwände und das Dach sind nach KfW 55- Standard gedämmt, was für einen günstigen Energieverbrauch sorgt.

 

 

 

Ein Fachwerkhaus neu bauen oder ein Bauernhaus aus Fachwerk sanieren

Fachwerkhaus in Kierspe
Fachwerkhaus in Kierspe

Unten ein historisches Bauernhaus, oben ein nagelneues Fachwerkhaus: Altes erhalten und Neues gestalten, das ist unser Konzept der Bauplanung von Fachwerkhaus und Bauernhaus. Denn Baugrundstücke für den Neubau eines Fachwerkhauses im ländlichen Raum gibt es fast nicht mehr. So hilft uns die Erfahrung aus unserer Altbausanierung, wenn wir ein neues Fachwerkhaus bauen. In der grünen Natur bauen, ohne das typische Landschaftbild einer bäuerlich geprägten Region zu stören, das können Sie problemlos mit unserer Bauplanung.

Wenn Sie ein Fachwerkhaus neu bauen wollen, finden Sie hier interessante Informationen über den Bau eines Einfamilienhauses aus Holz.

Mit einem Fachwerkhaus bauen Sie in bewährter Handwerkstradition

Fachwerk aus heimischer Eiche, massiv, die Holzverbindungen nach alter Handwerkstradition verzapft, ohne Schrauben und Nägel aufgestellt - das können wir auch heute noch planen und bauen! Die Gefache werden dann gedämmt, mit Klinkern ausgemauert oder verputzt, der Natursteinsockel erhält eine Edelstahlabdeckung gegen eindringendes Wasser. So kann man ein neues Fachwerkhaus bauen, dass für Jahrzehnte ohne Nachbesserungen und Reparaturen steht und mit seiner unvergleichlichen Behaglichkeit seine Bewohner begeistert.

Fachwerkhaus in Lüdenscheid
Fachwerkhaus in Lüdenscheid

Dieses Fachwerkhaus wird von erfahrenen Handwerksbetrieben gebaut, die ihre Lehrlinge noch in alten Handwerkstechniken ausbilden. Wir legen großen Wert darauf, dass die Firmen, die ein Fachwerkhaus bauen, die traditionelle Handwerkskunst in der Region beherrschen. So gibt es keinen Pfusch am Bau, und das neue Fachwerkhaus kann durch unsere erfahrene Bauplanung für einige Hundert Jahre die landschaftstypische Bebauung bereichern.

Sie können auch das Fachwerk innen sichtbar lassen und dennoch die Passivhaus- Vorgaben an Dämmung und Dichtigkeit erfüllen. Das können wir in der Bauplanung berücksichtigen und entweder eine äußere Holzfassade mit hinterliegender Dämmschicht oder eine zweite Fachwerkkonstruktion für die Außenfassade planen.

Mit einem Fachwerkhaus bauen Sie modern oder in der landschaftstypischen Bautradition

Neben der traditionellen Fassadengliederung können wir auch Fachwerkhäuser modern planen, die durch ihre individuelle Holzkonstruktion aus dem alltäglichen Einerlei hervorstechen. Ganz aus Holz und Glas konstruiert, die Nordwände mit einer Hartholzschalung geschützt, sind solche modernen Fachwerkhäuser für Jahrzehnte wahre Hingucker.

Ingenieurbüro Dipl. Ing. Günter H. Müller, VDA