Denkmalschutz und Denkmalpflege: planung mit erfahrung

Der Umgang mit historischer, denkmalgeschützter Bausubstanz ist eines unserer Spezialgebiete - sehen Sie hierzu unsere neue Website, die sich ausschließlich der Sanierung, der Denkmalpflege und dem Denkmalschutz widmet: sanierungdenkmalschutz.de

 

Zu unserer Bauplanung im Denkmalschutz gehören der Umbau, die Erweiterung, die Revitalisierung, Sanierung und Umgestaltung denkmalgeschützter Immobilien, die Fassadensanierung und Erweiterung bestehender Bausubstanz. Wir gewährleisten, dass unsere Baumaßnahmen den gültigen Normen des Denkmalschutzes entsprechen und somit steuerlich anrechenbar und förderfähig sind.

 

Historische Konstruktionen können wir  mit traditionellen Baustoffen restaurieren. So arbeiten wir gezielt nach den Wünschen unseres Kunden und den Bestimmungen des Denkmalschutzes. Unser Büro für Bauplanung hat große Erfahrung auf dem Gebiet der Denkmalpflege und in der Zusammenarbeit mit Landes- und Bundesbehörden und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

 

Mauerwerksanierung mit historischen Mörtelmischungen ist ebenso ein Aufgabengebiet unserer Bauplanung, wie die Restaurierung alter Dach- und Wandkonstruktionen. 

 

Fachwerksanierung in originaler Holzart und in handwerklicher Zimmermannstradition ist auch kein Problem. Hier können wir detailgetreu den ursprünglichen Zustand wiederherstellen. Die historischen Schlosstürme wurden mit Eichenholz aus der Region verstärkt und komplett mit Sauerländer Schiefer neu eingedeckt. Neue Wetterfahnen aus Schmiedeeisen krönen wieder die Turmspitzen, und alle Holzteile strahlen wieder in der historischen Farbfassung.

Sanierung denkmalgeschützter Immobilien durch Fachplanung und Restauratoren

Wir planen die denkmalgerechte Sanierung eines Bauernhauses ebenso sorgfältig und sachkundig wie die Restaurierung eines historischen Schlossteiches. Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung aus Sanierung und Restaurierung von denkmalgeschützten Gebäuden, vom Barockschloss bis zum Herrenhaus, vom Wohnhaus bis zur Kirche, vom historischen Mauerwerk bis zum Fachwerkhaus.

Unsere Bauplanung im Denkmalschutz genießt Anerkennung in ganz NRW

In der Februarausgabe 2015 stellt das Dachbau - Magazin auf vier Seiten unser Denkmalpflegeprojekt Schloss Neuenhof ausführlich vor. Neben den Türmen wurden das gesamte Schlossdach und große Teile des historischen Dachstuhls restauriert und saniert. Bei dieser Dachsanierung waren - neben uns als erfahrene Planer - gerade die versierten Handwerker gefragt, die mit traditionellen Arbeitstechniken und historischen Baustoffen problemlos arbeiten können. Eine denkmalgerechte Dachsanierung wird mit unserem Team zu einem weithin sichtbaren Erfolg für unsere Bauherren.

Fachwerkhaussanierung als Planungsaufgabe im Denkmalschutz

Eine alte Remise drohte einzustürzen, denn das Schieferdach und die Fassade aus Fachwerk waren morsch und angefault.

In Abstimmung mit den Denkmalbehörden habn wir die Sanierungsarbeiten geplant und die Sanierungsarbeiten geleitet. Es wurden ausschließlich heimisches Baumaterial und historische Handwerkstechnik verwendet. Nach Fertigstellung der Arbeiten ist das denkmalgeschützte Fachwerkhaus saniert und in ein sehr großzügiges Einfamilienhaus umgewandelt worden, das sogar die KfW- Anforderungen an Energieeffizienz erfüllt.

Bauplanung für Sanierung und Umbau historischer Gebäude unter Denkmalschutz

Der Umgang mit historischer, denkmalgeschützter Bausubstanz ist eines unserer Spezialgebiete - sehen Sie hierzu unsere neue Website, die sich ausschließlich der Sanierung, der Denkmalpflege und dem Denkmalschutz widmet: sanierungdenkmalschutz.de

 

Zu unserer Bauplanung im Denkmalschutz gehören der Umbau, die Erweiterung, die Revitalisierung, Sanierung und Umgestaltung denkmalgeschützter Immobilien, die Fassadensanierung und Erweiterung bestehender Bausubstanz. Wir gewährleisten, dass unsere Baumaßnahmen den gültigen Normen des Denkmalschutzes entsprechen und somit steuerlich anrechenbar und förderfähig sind.

 

Historische Konstruktionen können wir  mit traditionellen Baustoffen restaurieren. So arbeiten wir gezielt nach den Wünschen unseres Kunden und den Bestimmungen des Denkmalschutzes. Unser Büro für Bauplanung hat große Erfahrung auf dem Gebiet der Denkmalpflege und in der Zusammenarbeit mit Landes- und Bundesbehörden und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

 

Mauerwerksanierung mit historischen Mörtelmischungen ist ebenso ein Aufgabengebiet unserer Bauplanung, wie die Restaurierung alter Dach- und Wandkonstruktionen. 

 

Fachwerksanierung in originaler Holzart und in handwerklicher Zimmermannstradition ist auch kein Problem. Hier können wir detailgetreu den ursprünglichen Zustand wiederherstellen. Die historischen Schlosstürme wurden mit Eichenholz aus der Region verstärkt und komplett mit Sauerländer Schiefer neu eingedeckt. Neue Wetterfahnen aus Schmiedeeisen krönen wieder die Turmspitzen, und alle Holzteile strahlen wieder in der historischen Farbfassung.

Denkmalpflege und Denkmalschutz sind ständige Aufgaben unserer Sanierungsplanung

Die Denkmalpflege umfasst anspruchsvolle Arbeiten nach alter Handwerkstradition. Wir setzen auf leistungsfähige Fachbetriebe aus der Region, die sich in der Denkmalpflege einen Namen gemacht haben. Neben Schieferdeckung und Metalldeckung waren bei dieser Dachsanierung auch alte Schmiedekunst und Zimmerarbeiten in historischer Arbeitsweise gefragt.

Wenn vor der Dachdeckung der gesamte Dachstuhl saniert werden muss, ist das eine Herausforderung für uns Bauplaner. Denn der Denkmalschutz erforderte ein Umdenken in der statischen Berechnung, wenn eine Dachkonstruktion aus vergangenen Jahrhunderten ertüchtigt werden.

Die Dachsanierung von alten, morschen Eichenbalken durch zusätzlich eingebaute Balken aus abgelagerter heimischer Eiche und ggf. Stahlstreben muss sorgfältig geplant werden.

 

Die historische Farbfassung von Zierelementen kann von unserem Restaurator genau nach historischem Vorbild wieder zum Leuchten gebracht werden. Das betrifft Ornamente auf Türen und Fassaden ebenso wie Dachgesimse und Verkleidungen von Traufen und Turmhauben.

 

Nach Fertigstellung der Sanierungsarbeiten ist dann ein gutes Stück alter Baukunst in NRW vor dem Verfall gerettet worden. Sanierte Baudenkmale locken immer viele Besucher an, die spüren, welche Sorgfalt und welches Formgefühl die denkmalgeschützten Immobilien auszeichnen.

 

Mit unserer Sanierungsplanung im Denkmalschutz sorgen wir für die Erhaltung  jedes Baudenkmals in NRW, vom Schloss bis zum Wachturm, vom Bauernhaus bis zum Herrenhaus.

 

Sehen Sie hierzu auch unsere Seite zur Sanierung im Denkmalschutz.

Wir erarbeiten das optimale Sanierungskonzept für jede denkmalgeschützte Immobilie

Wie hier bei der Sanierung der Schlosstürme eines Wasserschlosses konnten wir ein überzeugendes Sanierungskonzept erarbeiten, das die Wünsche des Bauherrn mit den Auflagen der Denkmalbehörden in Einklang gebracht hat. Jede denkmalgeschützte Immobilie kann nur mit Zustimmung der unteren und oberen Denkmalbehörde saniert und/oder umgebaut werden. Daher sind Sie bei uns gut aufgehoben, denn wir planen seit Jahrzehnten in guter Zusammenarbeit mit diesen Behörden. Schließlich sind alle Sanierungsmaßnahmen an denkmalgeschützten Immobilien nur steuerlich absetzbar, wenn die untere Denkmalbehörde die ordnungsgemäße Ausführung bestätigt.

Sanierungsplanung im Denkmalschutz für Dachsanierung und Mauerwerksanierung

Der ständige Kontakt zu den unteren und oberen Denkmalbehörden garantiert Ihnen, dass unsere Planungen zu Maßnahmen der Denkmalpflege immer mit den Aufsichtbehörden abgestimmt sind und genehmigt werden. So können auch die ggf. beantragten öffentlichen Fördermittel zeitnah bewilligt und ausgezahlt werden Auch Zuwendungen der DSD, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, können mit unserer Unterstützung beantragt werden.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Ingenieurbüro Dipl. Ing. Günter H. Müller, VDA